2008 – Span­baum

Mit Mit­teln des För­der­ver­eins und durch die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung der DREGENO Seif­fen wur­de es mög­lich, die 96 cm hohe Son­der­an­fer­ti­gung eines Spann­bau­mes von Ingo Beer zu erwer­ben. (8)

Ingo Beer aus Schwar­zen­berg hat­te sich als Foto­graf und Publi­zist einen Namen gemacht und fer­tig­te für die Hef­te der Schrif­ten­rei­he des Seif­fe­ner Muse­ums über Jah­re hin­weg ästhe­tisch her­aus­ra­gen­de Fotos. In sei­nen letz­ten Lebens­jah­ren mach­te er auf sich auf­merk­sam durch hand­werk­lich per­fek­te und völ­lig neu ent­wi­ckel­te Vari­an­ten der Span­baum­fer­ti­gung. Sei­ne erfun­de­nen Span-in-Span-For­men imi­tie­ren vor allem Laub­bäu­me und haben ihre Krö­nung in Form wenig her­ge­stell­ter Groß­aus­ga­ben erhal­ten. (9)

Artikel teilen

Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp
Quellenangabe:

(8) Dreh­werk Nr. 49 /​ Sei­te 10
(9) Dreh­werk Nr. 49 /​ Sei­te 10 ???

© Copyright 2020 | Förderverein des Erzgebirgischen Spielzeugmuseums Seiffen e.V.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.